Historie

1953

Gründung durch Walter Kohler. Als
Ein-Mann-Betrieb fand die Fertigung des
Werkzeugbaus noch im Keller statt.

1956

Die Firma zieht in ein
eigenes Gebäude

1962

Erster Anbau, danach stetige Erweiterung
der Produktionsfläche.(jüngster
Bauabschnitt 2004)

1975

Walter Kohler nimmt seine erste
Laserschneidemaschine in Betrieb.
Foto: Kurt Held Walter Kohler(re.)

1979

Neubau Halle

1980

Einführung von Nyloprint-Zurichtungen,
Prägungen und Lackplatten.

1987

Die erste Wasserstrahlanlage wird in
Betrieb genommen.

1992

Übernahme des Betriebs durch Thomas Kohler. Die
Firma wird fortan als Thomas Kohler KG geführt.

1993

Die erste halb- und vollautomatische
Linienbearbeitung wird eingeführt.

1999

Inbetriebnahme der ersten automatischen
Biegemaschine.

2004

Der Neubau einer Halle bedeutet die Ausweitung der
Produktionsfläche. Fortan werden zwei
Geschäftsbereiche "Wasserstrahltechnik" und
"Werkzeuge für die Druckindustrie" eingeführt.

2007

Seit 1.1.2007 firmiert das nunmehr über 50 Jahre alte
Unternehmen als Kohler GmbH & Co.KG
Heute umfasst die gesamte Produktionsfläche für
Wasserstrahltechnik und Werkzeugbau 2000m².